1. Bundesliga Dreiband

Das Spiel beim Bergisch-Gladbacher BC wurde leider knapp verloren. Überzeugend waren hier nur Volker Baten und Jacob Haack-Soerensen.

Bei der zweiten Begegnung an diesem Wochenende fehlte leider Ronny Lindemann. Lediglich Volker Baten konnte hier Punkten. Am Ende hieß es 6:2 für den Gastgeber BC Elversberg.

 

Oberliga Mehrkampf

BCC Witten überzeugt bei den Billardfreunden Schwelm

Nach den etwas überraschenden Punktverlusten in den letzten beiden Begegnungen konnte der BCC Witten am 4. Spieltag einen klaren Auswärtssieg verbuchen.

Freie Partie: Die erste gute Partie in dieser Saison auf dem großen Billard für Andreas Klüber. Er gewann mit 200:110 in 11 Aufnahmen gegen Georg Flinzer.

Einband: In einer spannenden Partie setzte sich Lukas Blondeel knapp mit 57:40 in 25 Aufnahmen gegen den Schwelmer Hans-Jürgen Lang durch.

Cadre 47/2: Ohne Probleme erspielte Wittens Spitzenspieler Fabian Blondeel gegen Andreas Knopp in nur vier (!) Aufnahmen die Siegpunkte für den BCC (150:39 in 4).

Cadre 71/2: Nach anfänglichem Rückstand kämpfte sich Ersatzmann Edwin Kurmann Punkt um Punkt zur hauchdünnen Führung heran. Doch Mario Vinci holte noch im Nachstoß den einzigen Ehrenpunkt für die Gastgeber (112:112 in 20 Aufnahmen).

Nach dem Sieg ist der BCC wieder im Rennen um die Meisterschaft. Zwar belegen die Wittener zur Zeit nur den fünften Platz, allerdings ist liegt der Unterschied zwischen dem Tabellenersten und -sechsten nur bei einem Match-Punkt.

Das kommende Wochenende ist spielfrei und es geht erst wieder am 24.Februar mit einem Heimspiel gegen den FdG Herne weiter.

 

1. Bundesliga Dreiband

Was für ein Wochenende! In der Bundesliga konnten unsere Jungs heute den zweiten Sieg am Wochenende einfahren, diesmal sogar 8-0 gegen Berlin. Damit haben wir einen Platz gut machen können und stehen somit auf Platz 4 in der Rangliste. Unser Jacob hat sich einen neuen Spitznamen verdient: Mr Invincible.
Dieses Wochenende haben alle gezeigt wozu sie fähig sind.
Wir sind stolz auf unsere Mannschaft !

 

Oberliga Mehrkampf (gr.Billard)

Am zweiten Spieltag kamen die Wittener etwas überraschend beim TuS Kaltehardt unter die Räder. 6:2 hieß es am Ende des Spieltages für die Bochumer.
Freie Partie: Andreas Klüber fand gar nicht zu seinem Spiel und verlor 68:83 in 20 Aufnahmen gegen Axel Schneider vom TuS Kaltehardt.
Einband: Volkmar Rudolph spielte gut und beendete die Partie bereits in der 20 Aufnahme. Lukas Blondeel konnte trotz Kampf den Bochumer nicht mehr einholen (80:53 in 20 Aufnahmen).
Cadre 47/2: Einziges Highlight in der Begegnung: Fabian Blondeel spielte wie gewohnt stark und holte gegen Uli Synek die einzigen Partiepunkte für die Wittener (150:15 in nur 4 Aufnahmen).
Cadre 71/2: Simon Blondeel fand ebenfalls nicht zu seinem Spiel und musste nach 20 Aufnahmen Andreas Potetzki zum 86:47-Sieg gratulieren.


 

Bundesliga Dreiband

BCC Witten – 1. BC Magdeburg 5:3

Was für ein hart erkämpfter Sieg gegen Magdeburg!
Kein Krimi kann so spannend sein wie Billard. Heute konnte man sehen, was es heißt, den richtigen Teamgeist zuhaben. Jeder hat alles geben – Punkt für Punkt – und somit war der 5:3 Sieg mehr als verdient!

Morgen um 11 Uhr geht es weiter..

 

Bundesliga Dreiband

An diesem Wochenende spielt unsere Bundesliga Mannschaft zuhause vor heimischem Publikum und wird alles daran setzen Punkte in Witten zu halten.
Am Samstag erwarten wir als Gegner den Bc Magdeburg (aktuell 3. Platz) und es kommt wahrscheinlich zu folgende Begegnungen.

Um 14 Uhr :
Baten-Puse
Lindemann-Schönhoff

Ab ca. 16 Uhr:
Leppens-Jaspers (Topmatch)
Sörenson-Nelin

Am Sonntag müssen wir gegen Berlin (aktuell 7.Platz) auf Eddy Leppens verzichten und beginnen mit diesen Partien.

Um 11 Uhr:
Lindemann-Röstel
Baten- Celik
Ab ca. 13 Uhr
Sörensen-Horn (Topmatch)
Karaca-Gökmen

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein und spannende Spiele sind garantiert.
Zuschauer sind herzlich willkommen und der Eintritt ist frei. Wir würden uns freuen euch zahlreich begrüßen zu dürfen.

 

Oberliga Mehrkampf (gr.Billard)

Gelungenes Auftaktspiel in der Oberliga Mehrkampf

Freie Partie: Andreas Klüber konnte hier nicht an den Erfolg am kleinen Billard anknüpfen und verlor sein erstes Mannschaftsspiel in der Saison. Die Partie ohne Besonderheiten ging mit 81:58 in 20 Aufnahmen an den Merklinder Achim Klein.
Einband: Eine starke Partie lieferte Fabian Blondeel ab: Er erreichte die erforderlichen 80 Bälle bereits in der fünften Aufnahme gegen Klaus Klein (80:2 in 5).

Nach der ausgeglichenen ersten Runde mussten also die Cadre-Spieler für die Entscheidung sorgen.

Cadre 47/2: Simon Blondeel spielte zu Partiebeginn eine starke Serie von 59 Punkten und gab die Führung in der Partie gegen den Castroper Raimund Bönig nie ab. Der Wittener gewann durch souveränes Spiel mit 150:62 in nur 13 Aufnahmen.
Cadre 71/2: Ersatzmann Edwin Kurmann kam anfangs nicht gut in die Partie doch setzte er sich dann gegen Bodo Klein klar mit 69:34 in 20 Aufnahmen durch.

Bereits am kommenden Sonntag geht es in die Nachbarstadt Bochum zum TuS Kaltehardt. Anstoß ist bereits um 11 Uhr!

 

Bundesliga Dreiband

Der heutige Einzelspieltag in Bottrop hat unseren Bundesligisten ein faires Unentschieden beschert.

Wir beenden damit die Hinrunde auf dem 5. Tabellenplatz.

Am 26 und 27 Januar beginnen wir die Rückrunde mit zwei Spielen gegen Magdeburg (Sa.14 Uhr) und Berlin (So.11 Uhr) vor heimischem Publikum.
Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Ps: Wir erwarten Samstag niemand geringeren als dem amtierenden Weltmeister und Weltranglistenersten DICK JASPERS (NL).
Unsere Aufstellung wird aber auch nicht ohne sein. Lasst euch überraschen..

 

Meister Oberliga Vierkampf!

Der BCC Witten ist Meister in der Oberliga Vierkampf (kleines Billard)

Nur einen Tag nach dem Titelgewinn in der Oberliga Dreiband kann der BCC Witten einen weiteren Meister vermelden.
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewannen die Wittener die Oberliga Vierkampf.
Am letzten Spieltag fehlten nur noch zwei Partiepunkte zu Platz 1, doch mit der zweitbesten Leistung in der Saison und schlugen die Vierkämpfer FdG Herne klar mit 8:0!

Wir freuen uns und gratulieren herzlich den Spielern der Mannschaft!
Vielen Dank an die Ersatzspieler, die keine einzige Partie verloren haben!

Andreas Klüber (10 Spiele, 20:0 Partiepunkte)
Simon Blondeel (12 Spiele, 16:8 Partiepunkte)
Sebastian Rob (9 Spiele, 10:8 Partiepunkte)
Lukas Blondeel (11 Spiele, 10:12 Partiepunkte)
Fabian Blondeel (4 Spiele, 8:0 Partiepunkte)
Dirk Beyer (2 Spiele, 3:1 Partiepunkte)

 

Meister Oberliga Dreiband!

Der BCC Witten ist Meister in der Oberliga Dreiband (großes Billard)

Ein klares 8:0 beim Gastgeber ABC Merklinde am letzten Spieltag sicherte den den ersten Platz.
Die Wittener haben sich damit für den Aufstieg in die 2. Bundesliga qualifiziert.

Wir freuen uns und gratulieren herzlich den Spielern der Mannschaft!

Fabian Blondeel (14 Spiele, 26:2 Partiepunkte)
Simon Blondeel (13 Spiele, 20:6 Partiepunkte)
Edwin Kurmann (12 Spiele, 18:6 Partiepunkte)
Dirk Beyer (5 Spiele, 6:4 Partiepunkte)
Kurt Czerwanski (4 Spiele, 4:4 Partiepunkte)
Thomas Blüm (6 Spiele, 5:7 Partiepunkte)
Edgar Bettzieche (1 Spiel, 2:0 Partiepunkte)
Lukas Blondeel (1 Spiel, 0:2 Partiepunkte)