Oberliga Mehrkampf (gr.Billard)

Am zweiten Spieltag kamen die Wittener etwas überraschend beim TuS Kaltehardt unter die Räder. 6:2 hieß es am Ende des Spieltages für die Bochumer.
Freie Partie: Andreas Klüber fand gar nicht zu seinem Spiel und verlor 68:83 in 20 Aufnahmen gegen Axel Schneider vom TuS Kaltehardt.
Einband: Volkmar Rudolph spielte gut und beendete die Partie bereits in der 20 Aufnahme. Lukas Blondeel konnte trotz Kampf den Bochumer nicht mehr einholen (80:53 in 20 Aufnahmen).
Cadre 47/2: Einziges Highlight in der Begegnung: Fabian Blondeel spielte wie gewohnt stark und holte gegen Uli Synek die einzigen Partiepunkte für die Wittener (150:15 in nur 4 Aufnahmen).
Cadre 71/2: Simon Blondeel fand ebenfalls nicht zu seinem Spiel und musste nach 20 Aufnahmen Andreas Potetzki zum 86:47-Sieg gratulieren.