Der Verein

Der “Billardclub Crengeldanz” (BCC) widmet sich – wie der Name schon erahnen läßt – dem Billardspiel.
In seinen Ursprüngen als Karambolage-Verein gegründet, bot sich in Jahr 2008 durch eine größere Spielstätte die Möglichkeit eine Pool-Abteilung hinzuzufügen.

Carambolage-Billard:
Der BCC nimmt in der Spielart Karambolage am organisierten Spielbetrieb teil. Sowohl Mannschafts- als auch Einzelmeisterschaften werden auf regionaler Ebene im Billardkreis Ruhr-Emscher e.V., auf Landesebene im Billard-Verband Westfalen und auf Bundesebene in der Deutschen Billard Union ausgetragen. Mit seinen Mannschaften ist der Verein auf all diesen Ebenen vertreten – von der Bundesliga bis zu den unteren Ligen des Kreises.

Training:
Feste Trainigszeiten sind nicht eingerichtet, aber innerhalb der laufenden Saison wird in der Regel an den Wochentagen ab 14:00 Uhr trainiert. Vereinsmitglieder können das Clubheim 24 Stunden am Tag nutzen.
Anfängern im Carambolage-Billard wird Training angeboten, in der Regel mittwochs (Mehr Informationen hierzu bei Andreas Klüber).

Clubabend:
Der Freitagabend hat sich in unserem Verein als ein gut besuchter Clubabend etabliert. Hier treffen die meisten Vereinsmitglieder zu Trainingspartien oder auch nur zum “geselligen Zusammensein” aufeinander.
Wer uns und das Billard-Spiel näher kennenlernen möchte, dem bietet sich an diesem Abend die beste Gelegenheit.